RE:Ἀλεξάνδρου βωμοί, στῆλαι 3

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1463
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1463||Ἀλεξάνδρου βωμοί, στῆλαι 3|[[REAutor]]|RE:Ἀλεξάνδρου βωμοί, στῆλαι 3}}        

3) Auch am pontischen Tanaïs vermerkt Ptolemaeus III 5, 26 αἱ Ἀλεξάνδρου βωμοί; offenbar ist auch hier der Tanaïs mit dem Iaxartes verwechselt. Übrigens war später die Sage weit verbreitet, Alexander sei zum Kaukasus und zur Maeotis vorgedrungen und habe die Pässe (τὰ κλεῖθρα Σκυθῶν App. Mithr. 162) geschlossen; vgl. Procop. de bello Pers. I, 10 u. a.