RE:Aelius 42

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 491
Pauly-Wissowa I,1, 0491.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|491||Aelius 42|[[REAutor]]|RE:Aelius 42}}        

42) Aelius (Hist. Aug. Albin. 5, 10; Maximin. 12, 7) oder Iunius (Macrin. 1, 3; Maximin. 27, 7; Gordian. 5, 6. 12, 1. 14, 7. 17, 3. 21, 3. 22, 2; Max. et Balb. 4, 2. 5) Cordus, Geschichtsschreiber des 3. Jhdts., obscuriorum imperatorum vitas edidit (Macrin. 1, 3); so die des Clodius Albinus (5, 10. 7, 3. 11, 2), der Maximini (4, 1. 6, 8. 12, 7. 27, 7. 28, 10. 29, 10. 31, 4), der Gordiani (4, 6. 5, 6. 12, 1. 14, 7. 17, 3. 19, 9. 21, 3. 4. 22, 2. 26, 2. 31, 6. 33, 5) und des Maximus und Balbinus (4, 2. 5. 12, 4).

Anmerkungen (Wikisource)

  • Siehe auch Aelius 42a von Bengt E. Thomasson (* 1926) im Supplementband IX, Sp. I.
  • Siehe auch Aelius 42a von Mario Bonaria († 2004) im Supplementband X, Sp. 4.