RE:Amenthes

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1825
Duat in der Wikipedia
Duat in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1825||Amenthes|[[REAutor]]|RE:Amenthes}}        

Amenthes (Ἀμένθης Plut. Is. et Os. 29), ägyptischer Name des Hades als des ‚Westen‘, vgl. koptisch amente, amenti die ‚Hölle‘, ement ‚Westen‘. Die Erklärung des Namens als ‚der Nehmende und Gebende‘ (Plut. a. a. O.) beruht auf einer erzwungenen etymologischen Deutelei. H. Brugsch (Relig. und Mythologie 13) findet darin eine Volksetymologie. Nach Westen verlegten die Ägypter den Zugang zum Reiche der Verstorbenen, weil ihnen die Sonne bei ihrem Untergange den Weg zu diesem Reiche einzuschlagen schien. Vgl. auch G. Maspero Journ. asiat. Sér. 7 XV 112ff.