RE:Annukas

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2322
Pauly-Wissowa I,2, 2321.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2322||Annukas|[[REAutor]]|RE:Annukas}}        

Annukas (Procop. de aedif. II 6), altes Castell. Der Name ist aramaeisch; eine Stadt Ḥânûḳa in der Nähe von Raḳḳa (Nicephorium) nennt Iâḳût Geogr. Wörterb. II 394.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 87
Pauly-Wissowa S I, 0087.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|87||Annukas|[[REAutor]]|RE:Annukas}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 2322, 10 zum Art. Annukas:

Die Stätte von A. bezeichnet heute das Castell Zelebîje am linken Euphratufer zwischen Raḳḳa und Ḳarḳisîja. A. = aram. Ḥânûḳa bedeutet ,der Erwürger, Einenger‘; dieser Name passt gut, weil das Castell am Südende der Euphratenge el-Ḥomme liegt. Die Schwesterstadt von Ἀννούκας war Ζηνοβία am rechten Euphratufer = heut. Ḥalebîje. Vgl. Moritz Zur ant. Topogr. d. Palmyrene (= Abh. Akad. Berl. 1889) 39.