RE:Appuleius 14

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 258
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|258||Appuleius 14|[[REAutor]]|RE:Appuleius 14}}        

14) M. Appuleius, Sex. f. (CIL V 5027. Fasti min. IV. Dio ind. l. LIV), Legat (einer Legion?) im J. 731 = 23 v. Chr., CIL V 5027, Consul ordinarius im J. 734 = 20 v. Chr. mit P. Silius Nerva, fasti min. IV. V. CIL VI 849. VIII 978. Dio ind. l. LIV. LIV 7, 4; vgl. den Stammbaum unter Nr. 17.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S XII (1970), Sp. [S_XII 89]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XII|89||Appuleius 14|[[REAutor]]|RE:Appuleius 14}}        
[Der Artikel „Appuleius 14“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S XII) wird im Jahr 2053 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[S_XII Externer Link zum Scan der Anfangsseite][Abschnitt korrekturlesen]
S. 258 zum Art. Appuleius:

13. 14) M. Appuleius. Es handelt sich um dieselbe Persönlichkeit, den Sohn der Octavia (maior), der Schwester des Augustus; er war der Bruder des Sex. Appuleius, cos. ord. 29. etc. etc.