RE:Argenteus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 712713
Argens in der Wikipedia
Argens in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|712|713|Argenteus|[[REAutor]]|RE:Argenteus}}        

Argenteus (Ἀργεντίου ποταμοῦ Ptol. II 10, [713] 5), Fluss in Gallia Narbonensis, heute der Argens, welcher bei Forum Iulii mündet. Lepidus schreibt die Briefe epist. ad fam. X 34 und 35 an Cicero (im J. 43) ex Ponte Argenteo (X 34, 1 continuis itineribus ad Forum Voconii veni et ultra castra ad flumen Argenteum contra Antonianos feci). Vgl. auch Plin. n. h III 35. Desjardins Géogr. de la Gaule I 174.

[Ihm.]

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S III (1918), Sp. 155
Argens in der Wikipedia
Argens in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|155||Argenteus|[[REAutor]]|RE:Argenteus}}        
[Abschnitt korrekturlesen]
S. 712, 68 zum Art. Argenteus:

Fluß (heute: Argens) und Brücke, wohl lateinische Umdeutung des vorrömischen Flußnamens Argentius (vgl. Ptol.). Holder Altcelt. Sprachsch. III 680f., der noch weitere vermutliche Fluß- und Ortsnamen Argentia (heute Arganza, Argence u. a.) anführt; vgl. auch Cramer Rhein. Ortsnamen 7f.