RE:Atilius 40

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band II,2 (1896), Sp. 2083
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2083||Atilius 40|[[REAutor]]|RE:Atilius 40}}        

40) C. Atilius Cn. f.......us Iulianus Cl(audius) R[ufi]nus, hervorragender senatorischer Beamter zur Zeit Traians und Hadrians. Seine früheren Ämter werden auf seiner Inschrift in unregelmässiger Folge aufgezählt (vgl. darüber die Commentare von Mommsen und Dessau). Gegen Ende der Regierung Traians, der ihn mit militärischen Ehrenzeichen beschenkte, wurde er kaiserlicher Statthalter der vereinigten Provinz Cappadocia, Armenia maior und minor (vgl. Hist. Aug. Hadr. 21, 11: Armeniis regem habere permisit, cum sub Traiano legatum habuissent), der einzige Legat der beiden Armenien, den wir kennen. Schon vor dieser Statthalterschaft, wie anzunehmen ist, hatte er in einem unbestimmten Jahre das Consulat bekleidet. Später wurde er Legat von Syrien, Proconsul von Africa und zum zweitenmal Consul in einem ebenfalls unbekannten Jahre, Inschrift von Antium CIL X 8291 = Dessau 1041. Er ist wohl nicht identisch mit C. (so CIL XV 1065) oder L. (so CIL VI 160. XIV 67) Cuspius Rufinus, der mit L. Statius Quadratus 142 n. Chr. Consul war, weil dieser Rufinus niemals cos. II genannt wird. Vgl. darüber Mommsen zu X 8291 und Dessau zu nr. 1041.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S III (1918), Sp. 178
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|178||Atilius 40|[[REAutor]]|RE:Atilius 40}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 2083 zum Art. Atilius:

40) C. Atilius Cn. f......us Iulianus Cl. Rufinus heißt richtig L. Catilius Cn. f. Clau(dia) Severus Iulianus Claudius Reginus und ist mit L. Catilius Severus o. Bd. III S. 1788 Nr. 4 identisch; vgl. die neugefundene Inschrift aus Thysdrus. Merlin Rev. d.étud. anc. XV 1913, 268ff.