RE:Barna 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 24
Pauly-Wissowa III,1, 0023.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|24||Barna 2|[[REAutor]]|RE:Barna 2}}        

2) Βάρνα hiess seit der um 580 erfolgten Einwanderung der Slowenen in den Haemus die hellenische Stadt Odessos; im J. 679 setzte sich der Bulgarenfürst Asparuch fest εἰς τὴν λεγομένην Βάρναν, Theophan. chron. p. 549. Varna steht für slavisch Vrana (russ. vorona, polak. vorna) ‚die schwarze‘ oder ‚Rabenstadt‘; so hiess auch der hier mündende Bach.