RE:Ceionius 6

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,2 (1899), Sp. 1829–1830
Lucius Ceionius Commodus (Konsul 106) in der Wikipedia
Lucius Ceionius Commodus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|1829|1830|Ceionius 6|[[REAutor]]|RE:Ceionius 6}}        

6) L. Ceionius Commodus, Consul ordinarius im J. 106 n. Chr. mit Cerialis (Consularfasten, wo er nur Commodus heisst). Er war wahrscheinlich ein Sohn des Vorigen und Vater des L. Aelius Caesar (Nr. 7). Huic (dem L. Caesar) pater Ceionius Commodus fuit, quem alii Lucium Aurelium, multi Annium prodiderunt, Hist. Aug. Hel. 2, 7. Von diesen Namen wird wohl nur der Vorname Lucius ausser Ceionius Commodus zutreffen. Dieser Vorname stünde fest, wenn es sicher wäre, dass sich das Fragment CIL [1830] VI 1988 (L. Cei . . . cooptiert im J. 91) auf ihn bezieht. Zweifelhaft ist auch, ob seine Gemahlin (Plautia?) sich nach seinem Tode mit C. Avidius Nigrinus vermählt hat, wie aus der Inschrift CIL X C706 im Gegensatz zu Hist. Aug. Hadr. 23, 11 gefolgert werden zu müssen scheint (vgl. u. Nr. 8 und o. Bd. II S. 2386 Nr. 10).

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S I (1903), Sp. 279
Lucius Ceionius Commodus (Konsul 106) in der Wikipedia
Lucius Ceionius Commodus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|279||Ceionius 6|[[REAutor]]|RE:Ceionius 6}}        
[Abschnitt korrekturlesen]
S. 1829, 30 zum Art. Ceionius:

6) L. Ceionius Commodus gehörte wohl schon im J. 101/102 n. Chr. dem Pontificalcolleg an (CIL VI 31 034. 32 445, dazu die Anm.).