RE:Cerialis 10

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,2 (1899), Sp. 1982
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|1982||Cerialis 10|[[REAutor]]|RE:Cerialis 10}}        

10) Bischof in Africa – nach der Notitia provinc. vom J. 484 Castello-Ripensis in Mauretania Caesar. –, Verfasser eines libellus contra Maximinum Arianum, das den Schriftbeweis für die Wahrheit der orthodoxen von den Arianern angegriffenen Lehrsätze führen will. Die Entstehungsgeschichte des Buches erzählt Gennad. de vir. ill. 93. Das wertvollste daran sind die Bibelcitate. Text bei Migne Patrolog. lat. LVIII 757–768.