RE:Dositheos 4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band V,2 (1905), Sp. 1605
Dositheos (Sohn des Drimylos) in der Wikipedia
Q1251003 in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|1605||Dositheos 4|[[REAutor]]|RE:Dositheos 4}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist († 1950), ist der Artikel gemeinfrei, da er keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.]

4) Jüdischer Feldherr des Ptolemaios Philometor und der Kleopatra, soll sich sehr nützlich gemacht haben, Apion habe ihn mit Unrecht verspottet, meint Josephus c. Ap. II 49. Der D. des III Makk. 1, 3, Sohn des Drimylos, ein Jude, aber später vom jüdischen Glauben abgefallen, welcher durch ein qui pro quo den Ptolemaios Philopator gerettet haben soll, ist höchst wahrscheinlich nach dem andern frei erfunden, Polybios weiss nichts von ihm. Vgl. Willrich Juden und Griechen 131f.; Judaica 19ff.