RE:Hortensius 3

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band VIII,2 (1913), Sp. 2466
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VIII,2|2466||Hortensius 3|[[REAutor]]|RE:Hortensius 3}}        

3) L. Hortensius, Volkstribun 332 = 422, soll die Absicht gehabt haben, den Consul des vorhergehenden Jahres C. Sempronius Atratinus (wegen einer durch seine Schuld erlittenen Niederlage im Volskerkriege zu belangen, aber die Absicht infolge der Fürbitte von mehreren seiner Kollegen für ihren Feldherrn aufgegeben haben (Liv. IV 42, 3-9. Val. Max. VI 5, 2 [irrig L. Atratinus]). Es ist eine ansprechende Vermutung von Pais (Storia di Roma I 1, 614, 2. 2, 573), daß diese Erzählung, die für beide Parteien ehrenvoll ist, unter dem Einfluß von viel späteren Familienverbindungen der Hortensier und der Sempronier (s. Nr. 5) entstanden sei.