RE:Madarsuma

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XIV,1 (1928), Sp. [1928 200]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XIV,1|200||Madarsuma|[[REAutor]]|RE:Madarsuma}}        

Madarsuma (so die beste Hs. des Itin. Ant. an der einen, adarsume an der andern Stelle, Madassuma einzige erhaltene Hs. der Notitia, 'Mandasum- coll. Carth.), Ort in Afrika. 40 (oder 47) Millien von Sufetuta ostwärts, Bischofsitz im 5. Jhdt.‚ Itin. Ant. 48. 49; coll. Carth. a. 411 c. 187. Migne L. XI 1328. Not. episc. a. 484 Byz. n. 110, in Halms Victor Vit. 68. Vgl. Tissot Géographie de l’Afrique II 646.