RE:Nummius 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XVII,2 (1937), Sp. [1937 1408]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XVII,2|1408||Nummius 1|[[REAutor]]|RE:Nummius 1}}        

1) N. war als Divisor bei den Wahlen tätig, weshalb der witzige C. Caesar Strabo (o. Bd. X S. 428ff.) seinen Namen mit den verteilten nummi in Verbindung brachte: ut Neoptolemum ad Troiam, sic illum in campo Martio nomen invenisse. Er berichtet bei Cic. de or. II 257 im Herbst 663 = 91 die Äußerung selbst als eine kürzlich (nuper) getane; sie kann bei den unmittelbar vorhergegangenen Comitien, bei denen er selbst zum Aedilen für 664 = 90 gewählt wurde, gefallen sein; gerade in dieser Zeit begegnet der Name auch sonst (Nr. 2).