RE:Pacenius

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XVIII,2 (1942), Sp. [1942 2066]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XVIII,2|2066||Pacenius|[[REAutor]]|RE:Pacenius}}        

Pacenius ist als römischer Gentilname kaum mit Sicherheit anzunehmen. Lucil. XI 413 Marx bietet zwar die Anrede in Vokativ: Paceni, und Cic. Cluent. 161 den Genitiv: Anchari et Paceni pastoribus, aber hier kann auch ein Cognomen Pacenus vorliegen (s. noch Pacinus), und dort ist Paconi vorgeschlagen worden (Cichorius Röm. Stud. 79 gegen Marx Anm. II 155; s. u. S. 2123). In dem epigraphischen Namenschatz der Stadt Rom findet sich neben vielen Paconii kein Pacenius (CIL VI 6, 1 p. l42 d).