RE:Pissaion

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XX,2 (1950), Sp. [1950 1806]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XX,2|1806||Pissaion|[[REAutor]]|RE:Pissaion}}        

Pissaion, Πισσαῖον, eine kleine Stadt (πόλισμα) in der Landschaft Pelagonia im oberen Makedonien, worüber Art. Pelagones o. Bd. XIX S. 243f. Sie wurde von dem Illyrer Skerdilaidas ausgeplündert, dann nach Schluß des Bundesgenossenkrieges 217 v. Chr. durch Philipp V. zurückerobert, Polyb. V 108f. Steph. Byz. s. Πισσαῖον [πόλις] Πελαγονίας.