Rabindranath Tagore

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rabindranath Tagore
Rabindranath Tagore
Rabindranath Tagore Signature.svg
Rabindranath Thakur
* 7. Mai 1861 in Kalkutta
† 7. August 1941 in Kalkutta
bengalischer Dichter, Philosoph, Maler, Komponist, Musiker
Nobelpreis für Literatur 1913
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118620517
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Chitra. Ein Spiel in einem Aufzug. Berechtigte deutsche Übertragung von Elisabeth Wolff-Merck. Kurt Wolff, München 1914
  • Der Gärtner. Ins deutsche übertragen von Hans Effenberger. Kurt Wolff, Leipzig, 3. Auflage 1916 Michigan-USA*; 69.–78 Tausend 1921 Internet Archive
  • Fruchtlese. Berechtigte deutsche Übertragung von Annemarie von Puttkamer. Kurt Wolff, München 10.–14. Tausend c1918 Minnesota-USA*
  • Das Postamt. Ein Bühnenspiel. Ins Deutsche übertragen von Hedwig Lachmann und Gustav Landauer. Kurt Wolff, München 9.–13. Tausend [1921] Princeton-USA*

In: Deutsche Rundschau

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Rabindranath Tagore und seine besten Bühnenwerke. Eine Einführung von Emil Engelhardt. Franz Schneider, Berlin und Leipzig [1922] Princeton-USA*
  • Emil Engelhardt: Rabindranath Tagore als Mensch, Dichter und Denker. Eine Lebensdarstellung mit einer Auswahl aus den Dichtungen und Bekenntnissen Tagores als Einführung in sein Werk. Furche-Verlag, Berlin, 2. neubearbeitete Auflage 1922 Princeton-USA*