Rheinisches Museum für Philologie

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitschrift
Titel: Rheinisches Museum für Philologie
Untertitel:
Herausgeber: siehe Liste
Auflage:
Verlag: Eduard Weber (Erste Folge), Johann David Sauerländer (Zweite Folge)
Ort: Bonn (Erste Folge), Frankfurt am Main (Neue Folge)
Zeitraum: 1827–Gegenwart
Erscheinungs-
verlauf:
1827–1829, 1832–1839 (Erste Folge); 1842–1944, seit 1950 (Neue Folge)
Artikel bei Wikisource: [[:Kategorie:|]]
Vorgänger:
Nachfolger:
Fachgebiete: Altertumswissenschaft, Philologie, Philosophie, Geschichte
Sigle: '
Links auf Digitalisate bitte mit der Vorlage:RhMo setzen
Siehe auch
Klassische Philologie,
Zeitschriften (Altertumswissenschaft) und
Zeitschriften (Philologie)
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Eintrag in der ZDB: 206574-5
Eintrag in der GND: [1]
Weitere Angebote
Bild
Rheinisches Museum für Philologie 1827 Titel.png
Erschließung
Inhalt nicht erfasst

Das Rheinische Museum für Philologie ist bei der der Universität Köln online als Digitalisat zugänglich.

Herausgeber[Bearbeiten]

1827 August Böckh
1827–1829 Barthold Georg Niebuhr
1827–1829 Christian August Brandis
1836–1868 Friedrich Gottlieb Welcker
1836–1839 August Ferdinand Naeke
1842–1876 Friedrich Wilhelm Ritschl
1850–1854 Jacob Bernays
1869–1876 Anton Klette
1876–1898 Otto Ribbeck
1877–1908 Franz Bücheler
1899–1905 Hermann Usener
1905–1920 August Brinkmann
1924–1934 Friedrich Marx
1935–1944 Ernst Bickel
1950–1960
1957–1984 Hans Herter
1985–1996 Carl Werner Müller
seit 1997 Bernd Manuwald

Liste der verfügbaren Bände[Bearbeiten]

Das Rheinische Museum für Philologie ist (mit einem Moving Wall von vier Jahren) komplett im Internet verfügbar. Die Artikel sind einzeln als PDF-Dateien abrufbar und können sowohl über die Inhaltsverzeichnisse als auch über eine Suchmaske auf der Website der Universität Köln verfügbar: hier klicken.

Sonstige Digitalisate (Bandweise als PDF, zum Teil mit Volltextsuche nach OCR-Texten):

Rheinisches Museum für Philologie, Geschichte und griechische Philosophie (Niebuhr)[Bearbeiten]

ZDB

Rheinisches Museum für Philologie (Naeke, Welcker)[Bearbeiten]

ZDB

Rheinisches Museum für Philologie (Neue Folge)[Bearbeiten]