Richard Braungart

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Richard Braungart
Richard Braungart
[[Bild:|220px]]
* 4. Dezember 1839 in Kissingen
† 7. April 1916 in München
deutscher Agrarwissenschaftler
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116428902
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die herzogliche Musterfarm zu Kallenberg bei Coburg: Eine Reiseskizze. Freising: Franz Datterer, 1865 Google
  • Die Ackerbaugeräthe in ihren praktischen Beziehungen wie nach ihrer urgeschichtlichen und ethnographischen Bedeutung. Mit 1 Atlas von 48 Tafeln. C. Winter´s Universitätsbuchhandlung, Heidelberg 1881 Cornell-USA* + Cornell-USA*
  • Der Hopfen aller hopfenbauenden Länder der Erde als Braumaterial nach seinen geschichtlichen, botanischen, chemischen, brautechnischen, physiologisch-medizinischen und landwirtschaftlich-technischen Beziehungen, sowie nach seiner Konservierung und Packung. Zum Selbststudium und Nachschlagen. Verlag R. Oldenbourg, München und Leipzig 1901 Internet Archive
  • Die Südgermanen. Die Bojer, Vindelizier, Räter, Noriker, Taurisker etc. waren, nach all ihren landwirtschaftlichen Geräten und Einrichtungen keine Kelten, sondern Urgermanen, höchstwahrscheinlich das Stammvolk aller Germanen. 2 Teilbände, Universitätsbuchhandlung Carl Winter, Heidelberg 1914 Princeton-USA* + Princeton-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Friedrich Dettweiler: Richard Braungart. In: Berichte der Deutschen Botanischen Gesellschaft. Jg. 35, 1917, Generalversammlungs-Heft, S. 93-96
  • Pfarrer a. D. Hermanns: Dr. Richard Braungart, Professor der landwirtschaftlichen Akademie in Weihenstephan 1839-1916. In: Veröffentlichungen der Gesellschaft für Fränkische Geschichte. Siebente Reihe: Lebensbilder aus Franken. Bd. 2, 1922, S. 57-67 (mit Schriftenverzeichnis).