Richard Reitzenstein

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Richard Reitzenstein
Richard Reitzenstein
[[Bild:|220px]]
Richard August Reitzenstein
* 2. April 1861 in Breslau
† 23. März 1931 in Göttingen
deutscher Klassischer Philologe und Religionshistoriker
Mitarbeiter der RE
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118599615
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • De scriptorum rei rusticae qui intercedunt inter Catonem et Columellam libris deperditis. Berlin 1884 Google-USA*
  • Arriani [τῶν μετ’ Ἀλέξανδρον] libri septimi fragmenta e codice Vaticano rescripto edita. Breslau 1888 Internet Archive
  • Epigramm und Scholion: Ein Beitrag zur Geschichte der alexandrinischen Dichtung. Gießen 1893 Internet Archive
  • Geschichte der griechischen Etymologika. Leipzig 1897 Internet Archive = Google-USA*
  • Zwei religionsgeschichtliche Fragen nach ungedruckten griechischen Texten der Strassburger Bibliothek. Strassburg 1901 Internet Archive
  • Poimandres: Studien zur griechisch-ägyptischen und frühchristlichen Literatur. Leipzig 1904 Internet Archive
  • Hellenistische Wundererzählungen. Leipzig 1906 Google-USA* IA?
  • Der Anfang des Lexikons des Photios. Leipzig 1907 Internet Archive
  • Die hellenistischen Mysterienreligionen: Ihre Grundgedanken und Wirkungen. Leipzig/Berlin 1910. Zweite Auflage, Leipzig/Berlin 1920 Google-USA* IA?
  • Das Märchen von Amor und Psyche bei Apuleius. Leipzig 1912 (Antrittsrede an der Universität Freiburg. Gehalten am 22. Juni 1911.) Internet Archive
  • Zur Sprache der lateinischen Erotik. Heidelberg, 1912. Wisconsin-USA*
  • Das iranische Erlösungsmysterium: Religionsgeschichtliche Untersuchungen. Bonn 1921 Google-USA* = IA
  • Studien zum antiken Synkretismus aus Iran und Griechenland. Leipzig 1926
  • Die Vorgeschichte der christlichen Taufe. Leipzig 1929

Aufsätze[Bearbeiten]

  • Die Ueberarbeitung des Lexikons des Hesychios. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 43 (1888), S. 443–460 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Zu den Quellen des sogenannten Etymologicum Magnum. In: Philologus.
    • 1) Das echte ἐτυμολογικὸν μέγα und das ἐτυμολογικὸν ἄλλο. Band 48 = N. F. Band 2 (1889), S. 450–455 Internet Archive
    • 2) Das etymologische Werk des Methodius. Band 49 = N. F. Band 3 (1890), S. 400–420 Internet Archive
  • Inedita poetarum Graecorum fragmenta. In: Index lectionum in Academia Rostochiensi semestri hiberno a. MDCCCXC/XCI. Rostock 1890, S. 3–18 UB Rostock (PDF)
  • Inedita poetarum Graecorum fragmenta. In: Index lectionum in Academia Rostochiensi semestri hiberno a. MDCCCXCI/XCII. Rostock 1891, S. 3–24 UB Rostock (PDF)
  • Inedita poetarum Graecorum fragmenta. In: Index lectionum in Academia Rostochiensi semestri hiberno a. MDCCCXCII/III. Rostock 1892, S. 3–28 UB Rostock (PDF)
  • Leukarion bei Hesiod. In: Philologus. Band 55 = N. F. Band 9 (1896), S. 193–196 Internet Archive
  • Litterarhistorische Kleinigkeiten. In: Philologus. Band 57 = N. F. Band 11 (1898), S. 42–63 IA = Google-USA*
  • Zur Textgeschichte der Germania. In: Philologus. Band 57 = N. F. Band 11 (1898), S. 307–317 IA = Google-USA*
  • Zu Oppian und Columella. In: Philologus. Band 57 = N. F. Band 11 (1898), S. 317 IA = Google-USA*
  • Die Hochzeit des Peleus und der Thetis. In: Hermes 35 (1900), S. 73–105 DigiZeitschriften
  • Zu Laevius. In: Philologus. Band 65 = N. F. Band 19 (1906), S. 157–159 Internet Archive
  • Die Inselfahrt der Ciris. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 63 (1908), S. 605–617 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Horaz Ode I 32. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 68 (1913), S. 251–256 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Alexander von Lykopolis. In: Philologus. Band 86 = N. F. Band 40 (1931), S. 185–198 Gallica

Artikel in Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft[Bearbeiten]