Schmallenberg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schmallenberg
Schmallenberg
Schmalenberg
Stadt im Sauerland (Nordrhein-Westfalen), gehörte ehemals zu Kurköln
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 4052797-9
Weitere Angebote
Blaeu, Westphalia Ducatus, Raum Schmallenberg, 1645

Beschreibungen und Lexikonartikel[Bearbeiten]

  • Adam Christian Gaspari, Georg Hassel, Johann Guenther Friedrich Cannabich: Vollständiges Handbuch der neuesten Erdbeschreibung, Band 3, Weimar, Geographisches Institut, 1819, Seite 427, Schmallenberg Google
  • E. von dem Knesebeck: Ferdinand, Herzog zu Braunschweig u. Lüneburg während des siebenjährigen Krieges, Band 2, S. 539, Helwingsche, 1858, Hannover Google
  • Pierer’s Universal-Lexikon, Band 15. Altenburg 1862, S. 312 zeno.org
  • Johann Suibert Seibertz, W. Tobien: Landes- und Rechtsgeschichte des Herzogthums Westfalen: Band. 1, dritter Teil, S. 128, Ritter, 1864, Arnsberg Google
  • Rudolf von Carnall: Prussia (Germany) Ministerium für Handel und Gewerbe - Zeitschrift für das Berg-, Hütten- und Salinenwesen in dem Preussischen Staate, Band 16, Ernst und Korn, Berlin, 1868, Seite 88, Amt Schmallenberg Google
  • Meyers Großes Konversations-Lexikon. Leipzig 1909, Band 17, S. 881–882 zeno.org

Bödefeld[Bearbeiten]

  • Johann Suibert Seibertz, W. Tobien: Landes- und Rechtsgeschichte des Herzogthums Westfalen: Band. 1, dritter Teil, S. 311, Ritter, 1864, Arnsberg Google
  • Aix-la-Chapelle: Amtsblatt der Regierung zu Aachen, Ausgaben 1-56, S. 240, 1868, Beaufort, Aachen Google

Fredeburg[Bearbeiten]

  • Theodor Berck : Geschichte der westphälischen Femgerichte: nebst einem Rückblick auf die Vorzeit Westfalens, Bremen, Wilh. Kaiser, 1815, Seite 224, Amt Fredburg Google

Kloster Grafschaft[Bearbeiten]

  • Johann Suibert Seibertz, W. Tobien: Landes- und Rechtsgeschichte des Herzogthums Westfalen, Bd. 1., Dritter Teil, Ritter, Arnsberg, 1864, Seite 14, Kloster Grafschaft Google