Seite:Abhandlung des Daseyns der Gespenster.djvu/027

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png Andreas Ulrich Mayer, Gerard van Swieten: Abhandlung des Daseyns der Gespenster, nebst einem Anhange vom Vampyrismus

Die zwote Begebenheit, bei welcher sich ein sichtbarliches Gespenst soll gezeiget haben, ist die Geschichte aus dem ersten Buche der Königen c. 2. wo uns die Schrift saget, daß Samuel dem Könige Saul erschienen seyn solle. Es ist keine Geschichte und keine Stelle in göttlicher Schrift, bei welcher die Ausleger so wenig übereinkommen, als eben diese. Ich finde vier Meinungen, welche von Männern verfechtet werden, die diese Stelle mit gelehrten Anmerkungen beleuchtet haben. Die erste Meinung saget, daß die Seele des Samuels nicht durch die Beschwörung der Hexe zu Endor, sondern aus Befehl GOttes dem Saul in einem Luftkörper erschienen sey. d)[1]

Es ist dieses eine der bewehrtesten Auslegungen: man irret sich aber, wenn man glaubt, daß die Vertheidiger derselben für die Gespenster das Wort reden. Denn die Schriftausleger, die dieser Meinung anhangen, sagen I) daß die Seele des Samuels aus besondern Befehle GOttes erschienen seye. e)[2] Wer wird aber sagen, daß bey jeder Gespenster-Erscheinung ein ausdrücklicher


  1. d) Sehr viele und fürtrefliche Männer vertheidigen diese Meinung: als Hieronymus de la Nuza Th. D. ac Provinciae Arragoniae primum Provincialis, postmodum Barbestensis Ecclesiae Episcopus, Tract. Evang. tr. 7. p. 50. 90. Joann. Bulndanas S. Th. D. & Professor Louan. in Vindic. Theolog. p. 84. August. Torniellus Annal. sacr. ad A. M. 2977. Bellarminus & ipsius egregius Defensor Mart. Beconus in Defens. Bellar. Tom. I. p. 259. Benedictus Perenius in c. 7. Exod. Disp. 8. p. 211. Suarez, Sanctius, Mendoza, Cajetanus, Dionysius Carth., Hugo, & alii.
  2. e) Divus Augustinus L. de cura pro mortuis c. 13. affirmanter affeverat, veram Samuelis animam apparuisse Sauli, non vi carminis magici evocatam (hoc enim recte Tertullianus, & ejus sequaces refellunt) sed Dei imperio adventantem, ut impium regem corriperet.
Empfohlene Zitierweise:
Andreas Ulrich Mayer, Gerard van Swieten: Abhandlung des Daseyns der Gespenster, nebst einem Anhange vom Vampyrismus. , Augsburg 1768, Seite 27. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Abhandlung_des_Daseyns_der_Gespenster.djvu/027&oldid=- (Version vom 16.4.2020)