Seite:Album der Sächsischen Industrie Band 2.pdf/187

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Das Etablissement von Robert Hösel u. Comp. in Chemnitz.


Dieses geschlossene Etablissement besteht aus dreiundzwanzig Haupt- und Nebengebäuden, und von diesen sind die vorzüglichsten:

zwei Wohngebäude;
ein Hauptfabrikgebäude von dreiunddreißig Fenstern Fronte, und von drei Stock Höhe, enthaltend die Säle der mechanischen Weberei für Möbelstoffe und Moreens, das Comptoir, Lagerräume und Appreturanstalt;
drei große Fabrikgebäude, enthaltend die Spinnerei und mechanische Weberei für Moleskins;
ein Färbereigebäude für Wollen- und Baumwollengarne und Wollen-Stückwaaren;
ein Färbereigebäude für Moleskins.

Die Appretur, Färberei und Spinnerei sorgen nur für eigenen Bedarf.

Das Etablissement besitzt drei Dampfmaschinen, zusammen von über hundert Pferdekraft und sechs dazu gehörige Kessel.

Die Firma ist im Besitz

der Preismedaille der Londoner Weltausstellung und
der großen Medaille der Münchner Ausstellung.

Die Firma beschäftigt regelmäßig noch eine große Anzahl Handstühle in Chemnitz. Die Zahl der in dem geschlossenen Etablissement fortwährend beschäftigten Personen ist dem bedeutenden Umfang desselben entsprechend.

Besitzer dieses Etablissements ist Herr Robert Hösel in Chemnitz.



Empfohlene Zitierweise:
Diverse: Album der Sächsischen Industrie Band 2. Louis Oeser, Neusalza 1856, Seite 181. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Album_der_S%C3%A4chsischen_Industrie_Band_2.pdf/187&oldid=- (Version vom 17.1.2018)