Seite:Album der Sächsischen Industrie Band 2.pdf/374

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.


|- valign="bottom" | colspan=3 | Chemische Bleicherei von H. Diener in Nutzung-Ober-Lungwitz | align=right | 82 |- valign="bottom" | colspan=3 | Chemische Bleicherei von J. D. Diener in Wüstenbrand | align=right | 83 |- valign="bottom" | colspan=3 | Cigarrenfabrik von Hunger und Jacob in Frankenberg | align=right | 85 |- valign="bottom" | colspan=3 | Dampfschneidemühle und Goldleistenfabrik von R. Bartcky in Zehren bei Meißen | align=right | 86 |- valign="bottom" | colspan=3 | Etablissement von Robert Hösel u. Comp. in Chemnitz | align=right | 89 |- valign="bottom" | colspan=3 | Baumwollenspinnerei Hennersdorf von Robert Hösel | align=right | 90 |- valign="bottom" | colspan=3 | Fabrik für baumwollne Strickgarne, Dochtgarne und Schnuren von Ottomar Förster in Chemnitz | align=right | 91 |- valign="bottom" | colspan=3 | Actien-Lagerbier-Brauerei zu Schloß Chemnitz bei Chemnitz | align=center | – |- valign="bottom" | colspan=3 | Baumwollspinnerei und amerikanische Mühle von Franz Schulze in Sachsenburg | align=center | – |- valign="bottom" | colspan=3 | Bleich- und Appretur-Anstalt von Karl Gocht in Ebersbach (mit 2 Abbildungen) | align=right | 97 |- valign="bottom" | colspan=3 | Stroh- und Roßhaarbordürenfabrik, sowie Manufactur von Strohblumen, Stroh- und Straußenfedern von J. A. Urban in Dresden | align=right | 104 |- valign="bottom" | colspan=3 | Mühlsteinfabrik zu Jonsdorf bei Zittau (mit 2 Abbildungen) | align=right | 105 |- valign="bottom" | colspan=3 | Eisengießerei von Friedemann Wachsmuth, nebst Maschinenfabrik von C. E. Rost in Dresden | align=right | 112 |- valign="bottom" | colspan=3 | Sicherheitszünder-Fabrik von Bickford und Comp. in Meißen | align=right | 113 |- valign="bottom" | colspan=3 | Erzgebirg’sche Societätsbäckerei und Brauerei in Cainsdorf bei Zwickau | align=right | 116 |- valign="bottom" | colspan=3 | Glasfabrik Friedrichshütte in Döhlen | align=right | 119 |- valign="bottom" | colspan=3 | Türkischroth-Garn-Färberei von Gebr. Römer in Hainsberg bei Dresden | align=right | 121 |- valign="bottom" | colspan=3 | Der Windbergschacht auf dem Windberge im plauenschen Grunde | align=right | 122 |- valign="bottom" | colspan=3 | Fabrik baumwollner Waaren von Benjamin Hüttig und Comp. in Leutersdorf (mit 2 Abbildungen) | align=right | 127 |- valign="bottom" | colspan=3 | Die Etablissements von C. F. W. Israel in Eibau und Ober-Oderwitz (mit 3 Abbildungen) | align=right | 129 |- valign="bottom" | colspan=3 | Papier-, Pappen- und Preßspahn-Fabrik von Sendig und Reußmann’s Nachfolger in Zwönitz (2 Abblg.) | align=right | 131 |- valign="bottom" | colspan=3 | Strumpfwaarenfabrik von Fr. Ehregott Woller in Stollberg (mit 2 Abbildungen) | align=right | 133 |- valign="bottom" | colspan=3 | Wollenspinnerei von F. G. Lehmann in Böhrigen bei Roßwein | align=right | 137 |- valign="bottom" | colspan=3 | Papier-, Pappen- und Preßspahnfabrik von Daniel Beck in Döbeln | align=right | 141 |- valign="bottom" | colspan=3 | Lackirerei und Leimsiederei von D. Beck in Döbeln | align=right | 141 |- valign="bottom" | colspan=3 | Leder-Manufactur von D. Beck in Döbeln | align=right | 141 |- valign="bottom" | colspan=3 | Der D-Schacht und der C-Schacht in Niederwürschnitz | align=right | 143 |- valign="bottom" | colspan=3 | Bleiche und Appretur von Fr. Dittrich jun. in Schirgiswalde | align=right | 145 |- valign="bottom" | colspan=3 | Die Band- und Hosenträgerfabrik von Johann Gottfried Schöne in Großröhrsdorf bei Radeberg | align=right | 153 |- valign="bottom" | colspan=3 | Die Faßfabrik von Gustav Schauer in Döbeln | align=right | 155 |- valign="bottom" | colspan=3 | Maschinenfabrik und Eisengießerei von Schöne und Großer in Neuschönfeld bei Leipzig | align=right | 157 |- valign="bottom" | colspan=3 | Kgl. sächs. concessionirte Hutfabrik von Hermann Haugk in Leipzig | align=right | 163 |- valign="bottom" | colspan=3 | Tabakfabrik von Apel und Brunner in Reudnitz bei Leipzig | align=right | 165 |- valign="bottom" | colspan=3 | Mechanische Weberei von C. G. Großmann in Großröhrsdorf bei Radeberg | align=right | 166 |- valign="bottom" | colspan=3 | Fabrik von Buchbinderleinen von Schulze und Niemann in Eutritsch bei Leipzig | align=right | 167 |- valign="bottom" | colspan=3 | Streichgarn- und Vigognespinnerei von J. H. Wolf in Burgstädt | align=right | 169 |- valign="bottom" | colspan=3 | Die Etablissements von C. A. Tetzner und Sohn in Schweizerthal bei Burgstädt (mit 2 Abbildg.) | align=right | 170 |- valign="bottom" | colspan=3 | Chemische Bleicherei und Appretur von E. Wentzel in Lengenfeld im Voigtlande | align=right | 172 |- valign="bottom" | colspan=3 | Gottlob Wunderlich’s Fabrik Zschopenthal in Zschopau | align=right | 173 |- valign="bottom" | colspan=3 | Dampfwalzmühle von G. W. Keller und Sohn in Reichenbach | align=center | – |- valign="bottom" | colspan=3 | Die Lagerbierbrauerei zu Plohn bei Lengenfeld | align=right | 177 |- valign="bottom" | colspan=3 | Die Fabrik baumwollener Waaren von H. R. Marx in Seifhennersdorf | align=right | 178 |- valign="bottom" | colspan=3 | Die Verlags-Buch- und Kunsthandlung, Papier- und Pappenfabrik von Louis Oeser in Neusalza | align=right | 180


Empfohlene Zitierweise:
Diverse: Album der Sächsischen Industrie Band 2. Louis Oeser, Neusalza 1856, Seite 368. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Album_der_S%C3%A4chsischen_Industrie_Band_2.pdf/374&oldid=- (Version vom 11.5.2019)