Seite:Amtsblatt zur Wiener Zeitung Nr141 1916.pdf/2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png Amtliches Werk: Einstellung der Verbreitung von Druckschriften (Amtsblatt zur Wiener Zeitung Nr. 141)

Hans Kugelmann, genannt Kugelhans, und seine Geliebte Elise Apitzsch, bekannt als Prinz Lieschen. Neusalza, Hermann Oeser.

135. Zehn (10) Jahre in der Fremdenlegion. Dresden-A., Dresdner Roman-Verlag. –

136. John Wilson. Aus dem Geheimbuche des berühmtesten amerikanischen Detektivs. Dresdner Romanverlag. –

137. Der König der Pariser Apachen, genannt der Katakombenfürst. H. St. Lehmann, Berlin. –

138. Kriegsfreiwillige. Erlebnisse eines Primaners. Verlagshaus für Volksliteratur und Kunst in Berlin. –

139. Von deutscher Treue. Verlagshaus für Volksliteratur und Kunst in Berlin. –

140. Amüsant. Josef Fischer in Wien. –

141. Bildung ins Volk. C. W. Stern in Wien. –

142. Die Blendlaterne. Kriminalistische Rundschau. Rosa Hölzer in Wien. –

143. Detektivbibliothek. Ch. Hölzer in Wien. –

144. Durch alle Welt. Josef Fischer in Wien. –

145. Ein Blick durchs Schlüsselloch. Josef Fischer in Wien. –

146. Das Feigenblatt. Walter Rubinstein in Wien. –

147. Feine Havanna. Josef Fischer in Wien. –

148. Fischers Interessante Bibliothek. Josef Fischer in Wien. –

149. Fischers Herrenbibliothek. Josef Fischer in Wien. –

150. Fischers Jugendbibliothek. Josef Fischer in Wien. –

151. Fischers Romanbibliothek. Josef Fischer in Wien. –

152. Geheimnisvolle Bibliothek. Josef Rubinstein in Wien. –

153. Hölzers Wiener Romanbibliothek. Ch. Hölzer in Wien. –

154. Indiskrete Liebesgeschichten. Ch. Hölzer in Wien. –

155. Intime Geschichten. Ch. Hölzer in Wien. –

156. Jugendpost. Josef Fischer in Wien. –

157. Die Jugendwelt. Heinrich Schellbach in Wien. –

158. Klambts Moderne Bibliothek. Philipp Fruchter in Wien. –

159. Kleine amüsante Bibliothek. Ch. Hölzer in Wien. –

160. Der Kriminalkommissär. Josef Fischer in Wien. –

161. Kriminalprozesse aller Zeiten. Josef Fischer in Wien. –

162. Der lustige Wiener. Jakob Podpecan in Wien. –

163. Neue Detektiv-Zeitung. Josef Fischer in Wien. –

164. Neue Kriminalbibliothek. Ch. Hölzer in Wien. –

165. Der Romanleser. Josef Fischer in Wien. –

166. Die versiegelte Bibliothek. Ch. Hölzer in Wien. –

167. Was man nicht laut erzählt. Josef Fischer in Wien. –

168. Webers Moderne Bibliothek. Josef Fischer in Wien. –

169. Der Weltdetektiv. Dresdner Romanverlag. –

170. Wild-West Bibliothek. Ch. Hölzer in Wien. –

171. Wochenchronik. Rosa Hölzer in Wien.


Wien, am 13. Juni 1916.
[1008A-1]
Empfohlene Zitierweise:
Amtliches Werk: Einstellung der Verbreitung von Druckschriften (Amtsblatt zur Wiener Zeitung Nr. 141). Wiener Zeitung, Wien 1916, Seite 424. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Amtsblatt_zur_Wiener_Zeitung_Nr141_1916.pdf/2&oldid=3213556 (Version vom 31.7.2018)