Seite:Anmerkungen übers Theater.pdf/132

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Rosaline. Sollen wir tanzen? so werden sie uns am Tanzen erkennen.

Prinzes. Keinen Fuß bewegen wir, so bald ihr Herold ausgeredt hat, kehren wir ihnen den Rücken.

Boyet. Geschwinde legt die Masken an – ich höre ihre Trompete.

(Sie verschwinden einen Augenblik und erscheinen wieder mit Masken.)


Dritte Scene.
König. Biron. Longaville. Dümain. Gefolge als Moskowiter. Mot voran mit Musik als Herold.


Mot. Heil Gruppe! dir der allerschönsten Damen. Die jemals Sterblichen den Rücken zugewandt.

(Die Damen kehren alle den Rücken.)

Bir. Die Augen, Schurke, ihre Augen.

Mot. Die Augen zugewandt. Voll – – voll – –

Biron. Recht, voll hieß es, nur weiter.

Mot. Voll Huld ihr Himmlischen, seht nicht zurücke.

Biron. Jetzt zurücke, Bestie!

Mot. Mit euren wonnereichen Au – – mit euren wonniglichen.

Empfohlene Zitierweise:
Jakob Michael Reinhold Lenz: Anmerkungen übers Theater. Weygandsche Buchhandlung, Leipzig 1774, Seite 132. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Anmerkungen_%C3%BCbers_Theater.pdf/132&oldid=- (Version vom 31.7.2018)