Seite:Anmerkungen übers Theater.pdf/153

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Düm. Vortreflicher Pompejus.

Boyet. Ehrenvoller Pompejus.

Bir. Grösser als groß, grosser, grosser, grosser Pompejus, Pompejus der ungeheure.

Dümain. Hektor zittert.

Biron. Pompejus glüht! mehr Feuer, mehr Feuer.

Düm. Hektor wird ihn herausfordern.

Biron. Freylich sollt ers und wenn er nicht mehr Mannsblut in seinem ganzem Leibe hätte, als eine Fliege satt damit zu machen.

Armado. Beym Nordpol ich fordere dich heraus.

Costard. Ich bitt euch, laßt mich meine Rüstung wieder anthun.

Dümain. Platz für die entzündeten Helden.

Costard. Ich will im Hemde fechten.

Dümain. Sehr herzhafter Pompejus.

Mot. Herr ich bitt euch, laßt mich euch aufknöpfen, seht ihr nicht, Pompejus steht ohne Futteral da, ihr werdet eure Reputation verlieren.

Armado. Edle und Helden, verzeyht mir, ich werde nicht im Hemd streiten.

Dümain. Ihr könnts nicht abschlagen, Pompejus hat die Ausfoderung gemacht.

Armado. Angenehme Freunde! ich kann, will und werde.

Biron. Was habt ihr für Ursachen?

Empfohlene Zitierweise:
Jakob Michael Reinhold Lenz: Anmerkungen übers Theater. Weygandsche Buchhandlung, Leipzig 1774, Seite 153. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Anmerkungen_%C3%BCbers_Theater.pdf/153&oldid=- (Version vom 31.7.2018)