Seite:Annalen der Physik und Chemie Bd 63 1844.pdf/381

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

hinreichenden Zwischenräumen der Löcher der Fall ist, so findet wirkliche Bewegung nicht während der ganzen Periode statt, sondern nur während eines Theiles derselben, welcher heiße. Die während dieser letzteren Zeit stattfindende Geschwindigkeit heiße . Wie nun auch diese sich wiederholenden Eindrücke beschaffen seyn mögen, so kann, wenn man die Zeit von der Mitte des Eindrucks rechnet,

(3)

gesetzt werden, wo die Constanten , , , … von der Beschaffenheit jener Eindrücke abhängen.

Indem von bis und wieder von bis ist, gehen die obigen Werthe von und in folgende über:

Setzt man für seinen Werth aus (3) ein, so erhält man:

(4)
(5)

Hierdurch würden nun die sämmtlichen Glieder der Gleichung (1) oder (2) bekannt seyn, wenn man die Werthe der und hätte. Obgleich diese Werthe bei der Sirene offenbar durch die Art des Anblasens bestimmt

Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Annalen der Physik und Chemie, Band LXIII. Johann Ambrosius Barth, Leipzig 1844, Seite 370. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Annalen_der_Physik_und_Chemie_Bd_63_1844.pdf/381&oldid=- (Version vom 31.7.2018)