Seite:Annalen der Physik und Chemie Bd 63 1844.pdf/467

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

zu haben, war dagegen nach der Formel constituirt[1].

Das Product der ersten Phase der Einwirkung des Phosphors auf die Salpetersäure war eine Verbindung analog jener[2].

Das krystallinische Product, welches Herr Kuhlmann erhielt, als er ein Atomgewicht wasserfreier Schwefelsäure mit einem Atomgewicht Salpetersäure destillirte, hatte dieselbe Zusammensetzung wie das schwefelsaure Stickstoffoxyd[3].

Dasselbe Sulfat bildete sich durch Wirkung siedender Schwefelsäure auf kleine Mengen von Salpetersäure[4].

Dieselbe Verbindung entstand auch bei Eindampfung englischer Schwefelsäure[5].

Durch Wirkung von trocknem oder feuchtem Stickstoffoxyd auf gewöhnliche Schwefelsäure erhielt Herr Adolph Rose dieselbe Verbindung[6].

Auf die Existenz dieses Salzes hat Hr. Pelouze eine Darstellungsweise desselben gegründet[7].

Nach Hrn. Reinsch bilden Phosphorsäure[WS 7] und Arsensäure mit dem Stickstoffoxyd Verbindungen analog dem schwefelsauren Stickstoffoxyd[8].

Allein die aus dem Daseyn dieser Sulfate hergeleiteten Folgerungen würden hiebei nicht stehen bleiben. Es würde andere, noch wichtigere geben, wenn die Beobachtungen der HH. H. und A. Rose richtig wären.

  1. Poggend. Ann. Bd. 47 S. 605[WS 1] Berzelius, Jahresb. 1843, S. 29[WS 2]
  2. Berzelius, Jahresbericht, 1841, S. 32.[WS 3]
  3. Ebendaselbst, 1843, S. 31.[WS 4]
  4. Poggendorff’s Annalen, Bd. 50 S. 161.[WS 5]
  5. Ebendaselbst.
  6. Ebendaselbst.
  7. Ann. de chim. Ser. III T. II p. 49.[WS 6]
  8. Journal f. pract. Chemie, Bd. XXVIII S. 391. [WS 8]

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Heinrich Rose: Ueber eine Verbindung der wasserfreien Schwefelsäure mit dem Stickstoffoxyde. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 123, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1839, S. 605 Quellen
  2. Jacob Berzelius: Jahres-Bericht über die Fortschritte der Chemie und Mineralogie. 22. Jg. (1843), S. 49 Thulb Jena
  3. Jacob Berzelius: Jahres-Bericht über die Fortschritte der physischen Wissenschaften. 20. Jg. (1841), S. 57 [vertauschte Seitennummer?] Google
  4. S. 54 Google
  5. Adolph Rose: Ueber die Verbindung des Schwefelsäurehydrats mit Stickstoffoxyd. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 126, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1840, S. 161 Quellen
  6. J. Pelouze: Observations sur la décomposition de l’ammoniaque par les combinaisons de l’azote avec l’oxygène. In: Annales de chimie et de physique. 3. Ser., Bd. 2 (1841), S. 47 Gallica
  7. Vorlage: Phosporsäure
  8. Reinsch: Ueber die Verbindungen des Stickstoffoxyds mit Säuren. In: Journal für praktische Chemie. Bd. 28 (1843), S. 391 MDZ München
Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Annalen der Physik und Chemie, Band LXIII. Johann Ambrosius Barth, Leipzig 1844, Seite 456. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Annalen_der_Physik_und_Chemie_Bd_63_1844.pdf/467&oldid=- (Version vom 31.7.2018)