Seite:Annalen der Physik und Chemie Bd 63 1844.pdf/590

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

rings verschlossenen prismatischen Holzkastens befindet sich eine kreisrunde Oeffnung von 2 bis 3 Centimeter Durchmesser, hinter welche jene zusammengeschichteten Platten so gelegt und durch hölzerne Querleisten festgeklemmt werden, daß das kleinste Papierstückchen in der Mitte des Kreises sich befindet. Wo die Axe des Kastens den Boden und die Decke trifft, werden ebenfalls kreisrunde Löcher eingeschnitten, und die ganze Vorrichtung auf eine möglichst gleichförmig brennende Benkler’sche Lampe so aufgesetzt, daß der Glascylinder derselben durch diese Löcher geht, und die Flamme mit dem Papierstückchen in einer und derselben horizontalen Linie liegt.

In einem vollkommen verdunkeltem Zimmer erblickt man dann nur die Oeffnung dieses Instruments transparent erleuchtet, und zwar so, daß das kleine Papierstückchen in der Mitte dunkler gegen seine Umgebung erscheint. Zur bequemen Bezeichnung will ich ersteres , letztere und die Lampenflamme nennen.

Nähert man nun in einer Linie mit und von vorn gegen ein zweites Licht , so bemerkt man zuerst keine auffallende Veränderung in dem Unterschiede der Beleuchtung von und . Ist jedoch das Licht an so nahe gerückt, daß seine Wirkung darauf die von übertrifft, so erscheint gegen heller. Zwischen beiden Zuständen liegt einer in der Mitte, in welchem beide gleich hell sind, und die Entfernung von , in der diesen Zustand hervorruft, ist das, was durch das Instrument zunächst bestimmt werden soll.

Wenn und nicht Licht von einerlei Farbe ausstrahlen, so sind auch und , jedoch nur in äußerst geringem Grade, verschieden gefärbt. Dennoch hält es auch in diesem Fall nicht schwer, die Größe von genau zu bestimmen. Experimentirt man nämlich in der Art, daß gegen bald über genähert, bald darüber entfernt, und dadurch gegen abwechselnd, bald

Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Annalen der Physik und Chemie, Band LXIII. Johann Ambrosius Barth, Leipzig 1844, Seite 579. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Annalen_der_Physik_und_Chemie_Bd_63_1844.pdf/590&oldid=- (Version vom 31.7.2018)