Seite:BGH Landeskarten.pdf/2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Nachschlagewerk: ja
BGHZ: nein

GVG § 13; UrhG § 2 Abs. 1 Nr. 7, § 5


Topographische Landeskarten


a) Ein Vertrag, durch den die Vermessungsbehörde einem Verlag Nutzungsrechte an topographischen Kartenwerken einräumt, ist auch dann privatrechtlicher Natur, wenn die gewerbliche Nutzung der Kartenwerke durch Landesgesetz unter einen Erlaubnisvorbehalt gestellt ist.

b) Zur Urheberrechtsschutzfähigkeit von topographischen Landeskarten.

c) Bei topographischen Landeskarten handelt es sich regelmäßig nicht um amtliche Werke im Sinne des § 5 Abs. 2 UrhG.


BGH, Urt. v. 2. Juli 1987 – I ZR 232/85 – OLG Stuttgart
LG Stuttgart
Empfohlene Zitierweise:
Bundesgerichtshof: Topographische Landeskarten. Urteil. Stuttgart 1987, Seite 1. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:BGH_Landeskarten.pdf/2&oldid=- (Version vom 31.7.2018)