Seite:Bibliopolisches Jahrbuch 1841.pdf/16

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png Johann Jacob Weber (Hrsg.): Bibliopolisches Jahrbuch für 1841

Inhaltsverzeichniss.




Vorwort.

I.

Deutsche Pressgesetzgebung von 1840.

Königl. Bayerisches Gesetz, den Schutz des Eigenthums an Erzeugnissen der Literatur und Kunst gegen Veröffentlichung, Nachbildung und Nachdruck betreffend.
Vertrag zwischen Oesterreich und Sardinien zur Sicherstellung der Eigenthumsrechte an literarischen und artistischen Werken, welche in den beiderseitigen Staaten erscheinen.

Zur Geschichte der Presse und des Buchhandels im Jahre 1840.

Nekrolog.

Carl Armbruster. – Ernst Arnold. – Paul Conrad Baumgärtner. – Ernst Clemens Class. – Hermann Carl Förstemann. – Franz Anton Ritter von Gerstner. – Georg Christoph Grau. – Carl Grunert. – Johann Gottlieb Herold. – Robert Horwitzki. – Heinrich Klein. – Carl David Könitzer. – Carl Gottlieb Kühn. – Carl Messow. – Julius Carl Heinrich Riedel. – Gottfried Heinrich Schäfer. – Siegmund Schmerber. – Andreas Schott. – Christoph Siler. – F. Tempel.

Etwas über das Correcturwesen.

Empfohlene Zitierweise:
Johann Jacob Weber (Hrsg.): Bibliopolisches Jahrbuch für 1841. J. J. Weber, Leipzig 1841, Seite VII. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Bibliopolisches_Jahrbuch_1841.pdf/16&oldid=- (Version vom 31.7.2018)