Seite:Dämon Rache.pdf/22

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

„Sie kannten Schnack sehr genau, Fräulein Manara, nicht wahr?“

„Früher, Herr Harst … Ich … ich bin ihm zu Dank verpflichtet … – Auf Wiedersehen …!“




4. Kapitel.
Die unsichtbare Macht.

Wir schritten im prallen Sonnenbrand über den Fehrbelliner Platz …

„Ihr Vater, schätze ich,“ sagte Harald sinnend …

„Wie – Schnack der Vater der Manara?! Unmöglich!“

Harald blickt mich von der Seite an … „Weshalb unmöglich?! Er mag sie verstoßen haben, weil sie einen Fehltritt

Empfohlene Zitierweise:
Max Schraut: Dämon Rache. Verlag moderner Lektüre G.m.b.H., Berlin 1926, Seite 22. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:D%C3%A4mon_Rache.pdf/22&oldid=3305160 (Version vom 31.7.2018)