Seite:Dämon Rache.pdf/5

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Er richtete sich in seinem Sessel höher auf, gab seinem verunstalteten Leibe eine aufrechtere Haltung und seiner brüchigen Stimme mehr Festigkeit. Mit merklichem Stolz erwiderte er:

„Niemand sieht’s mir mehr an … Aber – – Kapitän war ich einst, Kapitän des ersten Viermastschoners, der in Deutschland gebaut wurde … Hammonia[1] hieß es, lief im Jahre 1860 bei Brücker u. Comp. in Hamburg vom Stapel … Doch – – das sind auch olle Kamellen, gehören nicht hierher … Übrigens, wie konnten Sie mir, dieser menschlichen Ruine, ansehen, daß ich ein seebefahrener Mann bin, Herr Harst?“

„Weil Sie in den Ohrläppchen kleine silberne Plättchen als Ohrringe tragen, Kapitän – deshalb! Solche Plättchen lieben die spanischen Seeleute, und ich gehe wohl nicht fehl, wenn ich annehme, daß Sie einige Zeit in Spanien oder Portugal gelebt haben …“

Friedrich Schnack senkte die faltigen Lider über die noch immer jugendfrischen, unter buschigen Brauen lagernden Augen … Aber er sagte nichts über diese Periode seines Lebens … Blieb minutenlang stumm … Begann wieder:

„Also heute früh … Ich hatte in der großen Sandgrube gerade die ersten Spatenstiche getan, als von Südwest her ein schwarzes Ungetüm von Gewitterwolke heraufzog …“

„Ich weiß, Kapitän … Das Unwetter hat in den westlichen Vororten böse Verwüstungen angerichtet … Auch unser Garten bekam etwas ab …“

„Es wurde so finster“ berichtete Schnack, der wieder wie kraftlos in sich zusammengesunken war, mit der früheren murmelnden Stimme weiter, „– so finster, daß man auf fünf Schritt nichts mehr erkennen konnte, Herr Harst. Jählings prasselte dann Hagel und Regen herab … Und diese stürzenden Wassermassen zwangen mich, unter meinem Wagen Schutz zu suchen, nachdem ich meine alte Liese mit einem Stück Ölleinwand völlig bedeckt hatte, so daß von ihr nur noch unten die Hufe zu sehen waren. So hockte ich denn


  1. Vorlage: Hammollia
Empfohlene Zitierweise:
Max Schraut: Dämon Rache. Verlag moderner Lektüre G.m.b.H., Berlin 1926, Seite 5. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:D%C3%A4mon_Rache.pdf/5&oldid=- (Version vom 31.7.2018)