Seite:Das Bergwerk der Abgeschiedenen.pdf/142

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Der Dampfer, nach New Orleans bestimmt, hatte zum Teil farbige Besatzung, war ein halbwrackes Schiff ältester Bauart und gehörte dem Kapitän, der auf eigene Rechnung Frachtfahrten ausführte.

Eines Abends, als der Dampfer bereits die Yucatan-Straße hinter sich hatte, wurde einer der Mulatten infolge der Hitze tobsüchtig, schoß den Kapitän und den Steuermann nieder und gab hierdurch das Zeichen zu einer allgemeinen Rebellion der Farbigen, die sämtliche Europäer ermordeten, Nena Sahib und die Seinen jedoch unbehelligt ließen. In der Nacht brach ein Orkan los, schleuderte den Dampfer, der glücklich durch die südlichen Kanäle der „Schlafenden Wale“ gelangt war, auf ein größeres Riff, zerschellte zum Teil, die Besatzung ertrank, auch von Nenas Getreuen kamen einige um, und als der Sturm sich legte, war von dem Dampfer nur noch der Kessel und einige Planken übrig, der sich infolge seiner Schwere fest auf das Riff gebettet hatte. Auch die Feuerungsanlage war verschwunden, weggerissen, und so ruhte denn lediglich der große, für heutige Verhältnisse gänzlich unmoderne Kessel auf dem flachen Felsen, der Ozean wich, weil die Ebbe nahte, zurück, und Nena und die Seinen gewahrten zu ihrem Erstaunen, daß das Schicksal sich hier einen technischen Scherz geleistet hatte: Durch den Aufprall des Dampfers war die Mitte des Riffs eingedrückt worden, ein Loch war entstanden, das jedoch durch den Kessel und die Ballastsandsacke verstopft worden war. Einer der Inder kletterte hinab, fand in den Tiefen der Felsmassen geräumige Höhlen und große Mengen von Goldkörnern, kehrte an die Oberwelt zurück und schilderte das Geschaute so begeistert, daß

Empfohlene Zitierweise:
Max Schraut: Das Bergwerk der Abgeschiedenen. Verlag moderner Lektüre G.m.b.H., Berlin 1931, Seite 142. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Das_Bergwerk_der_Abgeschiedenen.pdf/142&oldid=3176252 (Version vom 30.6.2018)