Seite:Das Bergwerk der Abgeschiedenen.pdf/29

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

aus nächster Nähe mit ganz schief gelegtem Kopf und mit behaglich verdrehten Augen gelauscht hatte, überschüttete den alten Bratapfel mit einer solchen Auslese von gröbsten Injurien, daß der Bengel Kosimo, dem die Rednertalente Blacks bis dahin unbekannt gewesen, in ein so herzerfrischendes melodisches Gelächter ausbrach, wie es die Hungerklippe bis dahin kaum vernommen haben dürfte. –

Ich bekam Pi noch rechtzeitig beim Handgelenk zu packen, sonst hätte Kosimos pralle Kehrseite, der sich soeben gebückt hatte, von einer handlichen, splitterreichen Holzkeule bei Pis tadelloser Wurfsicherheit Schaden genommen.

Eine Weile darauf brauchten wir ein frisches Paket Nägel, und Pi begann eilfertig die Terrasse zu erklimmen, in deren recht steiler Wand durch Verwitterung natürliche Stufen entstanden waren.

Ich hätte selbst gehen sollen.

Kaum war Pi in der Hütte verschwunden, als ich Kosimo schrill und heftig aufschreien hörte, – mit wenigen Sätzen war ich oben, kam noch gerade zur rechten Zeit, denn der Mulatte, einem kleinen Teufel gleichend, war drauf und dran, Herrn Chang Pi mit einer … Brennschere gründlich zu verprügeln.

Hatte mich schon vorhin der gewisse hochmütige Blick stark in Erstaunen gesetzt, so fand ich mich jetzt in dem Charakter Kosimos schon gar nicht mehr zurecht. Die milden Sammetaugen in dem für einen Mulatten geradezu auffallend wenig negroiden Gesicht flammten in so zügelloser Wildheit, die starken weißen Zähne blinkten unter den hochgezogenen Lippen so bedrohlich, daß selbst Pi, gewiß trotz seiner Jahre kein Schwächling, vor dem braunen Burschen mit der Brennschere behutsam zurückwich.

Empfohlene Zitierweise:
Max Schraut: Das Bergwerk der Abgeschiedenen. Verlag moderner Lektüre G.m.b.H., Berlin 1931, Seite 29. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Das_Bergwerk_der_Abgeschiedenen.pdf/29&oldid=3176239 (Version vom 30.6.2018)