Seite:Das Erdinnere.pdf/3

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png Walther Kabel: Das Erdinnere (Bibliothek für Alle. Illustrierte Monatsbände für Jung und Alt. 4. Jahrgang, Band 2)

Das Erdinnere.


Von W. Kabel.


Im Gegensatz zu den Erfolgen, die die Vertreter der Wissenschaft bei der Erkundung der unsere Erde umgebenden Lufthülle aufzuweisen haben, vermögen sie nicht die Scholle, auf der sie wandeln, ihrem Scharfsinn zu erschließen. Was sich über der Erdoberfläche befindet, kennen wir auf Billionen und Trillionen Kilometer mit ziemlicher Genauigkeit. Wir besitzen eine sichere Aufstellung all der Stoffe, die in der Sonne verbrennen, wir haben einen Wetterdienst, der jeden Sturm in den oberen Regionen warnend vorher ankündigt. Von dem, was unter der Erdoberfläche sich befindet und dort vorgeht, wissen wir so gut wie nichts. Armselige 2000 Meter sind es, die unsere tatsächliche Kenntnis vom Erdinnern herabreicht.

Und was bedeuten 2000 Meter im Verhältnis zum Halbmesser der Erdkugel mit 6 377 146 Meter (neueste Berechnung)! Das tiefste Bohrloch, jenes von Schladebach zwischen Leipzig und Merseburg, das bis 1745,5 Meter in die Tiefe geht, ist der Wertmesser, der unseren Vorstellungen von der Beschaffenheit des Erdinnern die sicheren Angaben liefern soll. Gewiß, bis auf diese 2000 Meter in die Tiefe kennen wir die Gesteinsformationen, den Gesteinsdruck und die Wärmeverhältnisse des Erdinnern. So wissen wir, daß die Temperatur mit wachsender Tiefe durchschnittlich um 1 Grad auf 37 Meter zunimmt. Damit sind aber auch unsere Kenntnisse von der Erdwärme erschöpft. Und gerade dieses Spezialgebiet, das mit seinen Begleiterscheinungen, den die Menschheit in jeder Minute bedrohenden Erdbeben, für uns die größte Bedeutung hat, wird wohl stets eine terra incognita bleiben, ebenso wie die Frage nie mit Bestimmtheit zu beantworten

Empfohlene Zitierweise:
Walther Kabel: Das Erdinnere (Bibliothek für Alle. Illustrierte Monatsbände für Jung und Alt. 4. Jahrgang, Band 2). Verlag der Bibliothek für Alle, Dresden 1912, Seite 80. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Das_Erdinnere.pdf/3&oldid=3176467 (Version vom 30.6.2018)