Seite:Der weiße Maulwurf.pdf/12

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

„Der alte Freund“ war natürlich der mörderische Bursche, der Tussi Berkamp niedergestochen hatte. – Sollte dies einem der lieben Leser noch nicht klar sein, muß er schon noch auf die weitere Entwicklung der Dinge warten.

Wir sagten Peter Schnee Lebewohl, wir hatten nun fünf anonyme Briefe, und daheim stellten wir fest, daß sie sämtlich mit derselben Schreibmaschine getippt waren – sämtlich!

Was durfte man hieraus folgern?

Harald, in seinem Arbeitszimmer auf und ab gehend, erklärte im nüchternsten Kathederton: „Mein lieber Alter, du bist im Bilde, hoffe ich … Kasimir und Peter erhielten Briefe und Geld am 10. Mai, beide sollten fünf Abende den Kinderspielplatz besuchen, beide taten es, beide waren ohne Stellung, und Peter Schnee hat sogar nur hundert Mark für sein Benzinwrack bezahlt. Mit absoluter Gewißheit ergibt sich aus alledem folgendes: Der Überfall auf Lüning oder dessen Tochter war vorbereitet, jemand wußte, daß der Generaldirektor in den nächsten Tagen eine Konferenz mit den Amerikanern haben und zweihunderttausend Mark mit sich führen würde. Der Täter war also genau eingeweiht, er legte sich seinen Plan zurecht, wie ein Schachspieler, er wollte den Verdacht auf Gerbert lenken, Gerbert ist Motorradler, und irgendwie wurde der junge Privatgelehrte veranlaßt, gerade vor 10 Uhr abends am 13. Mai die Villa mit seinem Motorrad zwecks Aufgabe einer Depesche zu verlassen. – Nun aber stellen sich die Widersprüche gegen den letzten Teil dieser an sich unanfechtbaren Theorie ein. Alle fünf anonymen Briefe stammen von dem Täter. Dieser Mann benimmt sich seltsam. Er meldet anonym dem übelsten der Berliner Presseerzeugnisse den Aufenthalt Kasimirs in dem Wäldchen. – Wozu? – Die Antwort erscheint auf den ersten Blick einfach: Kasimir soll das herrenlose Motorrad erwähnen!! – Weshalb? – Das Motorrad soll den Eindruck erwecken, als ob es das Doktor Gerberts gewesen wäre, die Polizei soll also auf Gerberts Person gestoßen werden. – Nun erwähne

Empfohlene Zitierweise:
Max Schraut: Der weiße Maulwurf. Verlag moderner Lektüre G.m.b.H., Berlin 1932, Seite 12. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Der_wei%C3%9Fe_Maulwurf.pdf/12&oldid=- (Version vom 31.7.2018)