Seite:Die Cistercienser von Heiligenkreuz.pdf/270

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Cooperator in Wiener-Neustadt und 12. August 1889 bis 6. Jänner 1890 Novizenmeister. Seit 16. Jänner 1890 wirkt er als Pfarrverweser in Pfaffstätten.

901. Andreas Kondits,

am 9. Oct. 1858 zu Nagy-Narda in Ungarn geboren, wurde am 20. Oct. 1879 eingekleidet, legte am 14. April 1884 die Profess ab und feierte seine Primiz am 27. Juli 1884. Er wirkte 1884 bis Oct. 1887 als Cooperator auxil. in Kaumberg, Oct. 1887 bis 1. August 1891 als Cooperator in Wiener-Neustadt und ist seit 1. August 1891 Pfarrverweser in Trumau.

902. Gotthard Bill,

am 23. Dec. 1860 zu Neutitschein in Mähren geboren, trat am 21. August 1880 ins Noviziat, machte am 6. April 1885 die Profess und feierte am 15. August 1885 seine Primiz. Vom Sept. 1885 bis Juli 1893 war er Convictslehrer und vom Mai 1891 bis 24. Sept. 1893 Frühprediger. Seit 1886 ist er Regenschori und seit Juli 1893 Convictspräfect.

903. Ernest Lackinger

wurde am 30. Jänner 1862 zu Baden in Niederösterreich geboren, trat am 21. August 1880 ins Stift ein, starb aber noch während seines Noviziates am 14. August 1881.

904. Berthold Scheibenreiter,

am 25. Juni 1859 zu Kranichberg in Niederösterreich geboren, wurde am 20. August 1881 eingekleidet, legte am 26. April 1886 die Profess ab und primizierte am 1. August 1886. Er war 1886–1891 als Convictslehrer und Jänner 1887 bis August 1892 als Cooperator im Stifte thätig. Seit August 1892 wirkt er als Pfarrverweser in Mayersdorf.

905. Philipp Giefing,

am 23. Dec. 1859 zu Mattersdorf in Ungarn geboren, wurde am 20. August 1881 eingekleidet, legte am 26. April 1886 die Profess ab und feierte am 8. August 1886 seine Primiz. 1886 bis 8. Februar 1887 war er Convictslehrer, 8. Februar 1887 bis 22. August 1889 Cooperator in Mönchhof und 22. August 1889 bis 5. August 1896 Cooperator in Wiener-Neustadt. Am 5. August 1896 kam er als Pfarrverweser nach St. Laurenzen am Steinfelde.

906. Johannes Bapt. Urban,

am 28. Juni 1860 zu Tepl in Böhmen geboren, trat am 20. August 1881 ins Noviziat, feierte am 26. April 1886 die Profess und am 15. August 1886 die Primiz. 1886–1887 war er als Convictslehrer und 1. Jänner 1887 bis 31. Dec. 1892 als Festtagsprediger thätig.

Empfohlene Zitierweise:
Florian Watzl: Die Cistercienser von Heiligenkreuz. In Commission der Verlagsbuchhandlung ‚Styria‘, Graz 1898, Seite 253. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Cistercienser_von_Heiligenkreuz.pdf/270&oldid=- (Version vom 12.12.2020)