Seite:Die Cistercienser von Heiligenkreuz.pdf/58

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

an Abt Georg dringend um Abhilfe zu bitten. Christian begab sich 1465 nach Säusenstein, wo er den Abt so für sich gewann, dass er alle Klagen für ungerechtfertigt hielt und in einem Schreiben an den Abt von Heiligenkreuz den Bruder Christian in Schutz nahm. Dieser kehrte denn auch 1467 wieder ins Stift zurück.

(sub Rubr. 70 u. 71, fasc. VII, no. 1, no. 2, no. 3.)

273. Wolfgang Den

(Een, Ten) wird in den Jahren 1462 bis 1466 erwähnt.

(Catal. alphab.)

274. Andreas

erscheint 1463 als bursarius.

(Catal. alphab.)

275. Johannes

war 1463–1469 Hofmeister in Wien.

(Catal. alphab. – Rubr. 16, fasc. XV, no. 15 Pergam.)

276. Oswald Bauernfeind

(Paurenfeindt) war 1466 Mitglied des Stiftes und starb nach dem Nekrologium von Klein-Mariazell an einem 12. November.

(Catal. alphab.)

277. Friedrich

erscheint 1466–1470 als „obrister Kellner“.

(Perg. Rubr. 48, fasc. III, no. 3; Rubr. 25, fasc. VI, no. 5; Rubr. 29, fasc. IV. no. 1.)

278. Martin

war 1466 Hofmeister in Tallern.

(Catal. alphab.)

279. Konrad

erscheint vom 28. Juni 1467 bis 1468 als Prior, 1470–1472 als bursarius und wurde am 7. August 1477 nach Cîteaux geschickt, um eine zur Unterstützung des herabgekommenen Mutterklosters von den österreichischen Stiftern gesammelte Geldsumme dorthin zu überbringen.

(Catal. alphab. – Rubr. 3, fasc. VIII, no. 4 Pergam.)

280. Andreas

war 1470 Prior und als solcher mit dem Abte Georg III. als Secretär bei der Wahl des Abtes Erhard von Baumgartenberg.

(Catal. alphab. – Rubr. 66, fasc. IV, no. 1.)

281. Simon

erscheint 1470–1497 als Verwalter in Tallern, 1501–1505 als Kellermeister im Stifte.

(Catal. alphab. – Cod. 336, fol. 424.)




XXXVII. Abt Georg IV. (1470-1478)

282.

Georg wurde zwischen 2. Juli und 20. August 1470 zum Abt erwählt und starb am 24. März 1478.

(Xenia Bernardina P. III. 72.)

Empfohlene Zitierweise:
Florian Watzl: Die Cistercienser von Heiligenkreuz. In Commission der Verlagsbuchhandlung ‚Styria‘, Graz 1898, Seite 41. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Cistercienser_von_Heiligenkreuz.pdf/58&oldid=- (Version vom 24.8.2020)