Seite:Die Eroberung des Brotes.pdf/192

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Inhaltsangabe

Seite
Vorrede von Rudolf Rocker[WS 1] V
Vorrede zum französischen Original von Élisée Reclus XIII
Unsere Reichtümer 1
Der Wohlstand für Alle 10
Der anarchistische Kommunismus 19
Die Expropriation 28
Die Lebensmittel 39
Die Wohnung 59
Die Bekleidung 67
Zweck und Leistungsfähigkeit der Produktion 70
Die Luxusbedürfnisse 77
Die angenehme Arbeit 90
Die freie Vereinbarung 98
Einwürfe 110
Das kollektivistische Lohnsystem 125
Konsumtion und Produktion 138
Die Arbeitsteilung 145
Die Dezentralisation der Industrieen 148
Der Ackerbau 157


Druck: Maurer & Dimmick, Berlin SO 16, Köpenicker Straße 36–38.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Die Vorrede von Rudolf Rocker (1873–1958) ist nicht gemeinfrei. Rocker war deutscher Anarchist und Anarchosyndikalist.
Empfohlene Zitierweise:
Pjotr Alexejewitsch Kropotkin, Bernhard Kampffmeyer (Übersetzer): Die Eroberung des Brotes. Der Syndikalist, Berlin 1919, Seite 176. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Eroberung_des_Brotes.pdf/192&oldid=- (Version vom 12.6.2018)