Seite:Die Gartenlaube (1872) 241.jpg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png Verschiedene: Die Gartenlaube (1872)

Im „Bockstall“ zu München.


Die Gartenlaube (1872) b 241.jpg

Der Siegespreis im Bockstall.
Nach der Natur aufgenommen von L. Bechstein.

Fi donc! Welch unästhetischer Titel!“ wird naserümpfend gewiß manch feines Dämchen ausrufen, wenn sie die Ueberschrift dieses Aufsatzes liest und in leicht voraus zu berechnender Ideen-Association wird ihr nächster Gedanke E. S. Bouquet oder Jean Maria Farina sein.

„O meine Gnädigste – es ist mit diesem Bockstall gar nicht so schlimm bestellt, wie Sie vielleicht meinen! Ich habe in ihm sogar schon die feinsten Damen gesehen –“

„In einem Bockstall?“

„Damen aus der Crême der Gesellschaft!“

„Unmöglich!“

„Von Clara Ziegler, der stolzen Münchnerin, weiß ich es gewiß!“

Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Die Gartenlaube (1872). Leipzig: Ernst Keil, 1872, Seite 241. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Gartenlaube_(1872)_241.jpg&oldid=3280583 (Version vom 31.7.2018)