Seite:Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858.pdf/1030

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Seite wurde noch nicht korrekturgelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du auf dieser Seite.


1888

sich aus die Höhe der baaren Einzahlungen , so wie aus den Betrag der für die letztern zu erhebenden Gebühren erstrecken, treten außer Geltung.

Ratisieatiou und Daner des Nachtrags. Art. 19. Die Ratisicationen der gegenwärtigen Vereinbarung, welche am 1. Jannar 1858 in^s Leben treten und von gleicher Dauer sein soll, wie der revidirte Postvereins- Vertrag, werden bis zum 15. Jnni 1857 erfolgen.

München am 26. Febrnar 1857.

(Folgen die Unterschristen.)

6. Bekanntmachung der Königl. General -Direktion der Verkehrs- Anstalten vom 22. Juni 1858, den Abschluß eiues nenen Post- vertrages zwischen Bayern und Frankreich vom t8. März l858 betreffend.

Jm Namen Seiner Majestät des Königs.

Unterm 19. März lans. Jahres ist zwischen Bayern und Franko reich ein nener Post^Vertrag abgeschlossen worden, in Folge dessen der bisher in Krast bestandene bayerische Postvertrag vom 15. Mai 184^ mit dem 1. Jnli lans. Js. anßer Wirksamkeit tritt, und dagegen für den Briefpostverkehr nach und über Frankreich ot vico vorsa nachstehende Be- siimmungen znr Anwendung zu kommen haben.

^. ^. Die Answechselung der Briespostsendungen zwischen Bayern und Frankreich ersolgt wie bisher in den nnmittelbaren Packetschlüßen, welche

n) von der pfälzischen Bahnpost aus der Ronte "Lndwigshasen^Nenn^ kirchen" nach For dach und an das sranzösische bnroan n.1nhnl. ..Eorhnch^nncv^

h) von der pfälzischen Bahnpost auf der Ronte "Nenstadt- Weißen-

bnrg" nach Weißenbnrg und Straßbnrg, c) von der Bahnpost "Angsbnrg-Ulm" nach Straßbnrg und an das

französische bnronn a.nrbni. ..Strasshonr^Pnris^ und

cl) von München an das sranzösische bnroan amhnl. ..Strassbonr^ Pnris^

täglich Zweimal abznsertigen und eben so ost an dieselben von den bezeichneten sranzösischen Bnreanr zu erwiedern sind. ueber die Jnstradirung der in diesen Packetschlüßen ansznw.chselnden Briespostsendungen nach und uber Frankreich ot ^ico vorsn gidt die nnter

Lit. A. beigefügte Znsammeustellung nähere Anweisung.

Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858. Regensburg: Friedrich Pustet, 1860, Seite 586. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Staats-Vertr%C3%A4ge_des_K%C3%B6nigreichs_Bayern_von_1806_bis_1858.pdf/1030&oldid=- (Version vom 31.7.2018)