Seite:Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858.pdf/1112

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Seite wurde noch nicht korrekturgelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du auf dieser Seite.


1888

b) Für die Befördere durch Expreßboten bis zu einer En^ermmg von 2 Meileu:

24 Sgr. -

1 ss. 12 kr. österreichisch ^ 1 ss. 24 kr. süddeutsch ......

1 ss. 40 Eents niederländisch.

c) Für die Befördere dnrch Eisenbahnbetriebs -Telegrafen, nach Maßgabe der in den bezüglichen Staaten bestehenden B.e^tinnnnn- gen, ohne Rücksicht auf Wortzahl und Entsernung

18 Sgr. - ... 54 kr. österreichisch 1 ss. 3 kr. süddentsch 1 st. 5 Eent.s niederländfsch.

cl)^ Für die Befördere d^ch B^ten aas ^chr als z.vei Mellen oder mittels Esiafette die hiefür ^wirklich erwachsenden Auslagen. Jst der Betrag der Anslagen für Boteu oder Estafetten nicht im Voraus bekannt, so ist von dem Anfgeber eine zur Decke des ^nth^ maßlichen Betrages ansreichende Summe zu depouireu, von welcher der Ueberrest nach 5 Tagen zurückgefordert werben kann.

Dieses Depositum soll bei jeder Depesche per Melle betragen: 24 Sgr. - ^ 1 ss. 12 kr. österreichisch 1 ss. 24 kr. süddentsch 1 ss. 40 Cents niederländisch. . . Die Telegraphen-Stauon, bei welcher die Depesche den Telegrafen verläßt, wird der Aufgabe- Station die Höhe des Belages der Boten- oder Estasetten- Gebühr möglichst schnell aus telegraphischem Wege mit- theilen, worans die Abrechnung mit dem Ansgeber über den hinterlaffenen Betrag sofort stattfinde^

Depeschen an mehrere Adressatem ^. 19. Jede Depesche kann an mehrere Adressaten zugleich gerich- tet werden. Jst die Depesche bei einer und derselben Adreß Stauon für mehrere Adressaten ansznfertigen, so tritt der Besörderungsgebühr eine Bervielfdlttgungsgebuhr htnzn.

Diese beträgt für die zweite und jede weitere Au^feruge je a^ch der bei der Ausgabe-Stntiou bestehenden Währung

6 Sgr. e e ^ ^ ^e ^ ^ ^ . ^ 18 kr. österreichisch. 21 kr. süddentsch

35 Eents niederländisch.

Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858. Regensburg: Friedrich Pustet, 1860, Seite 668. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Staats-Vertr%C3%A4ge_des_K%C3%B6nigreichs_Bayern_von_1806_bis_1858.pdf/1112&oldid=- (Version vom 31.7.2018)