Seite:Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858.pdf/1208

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Seite
04. Ministerial-Bekanntmachung vom 17. März 1853. Beitritt von Mecklenburg-Strelitz 82
05. Minist.-Bekanntm. vom 20. Juli 1853. Beitritt von Frankfurt am Main und Württemberg 82
06. Minist.-Bekanntm. vom 19. Oct. 1853. Convention zwischen Bayern und Österrrich wegen gegenseitiger Übernahme von Ausgewiesenen vom 22. und 30. März 1853 83
07. Minist.-Bekanntm. vom 30. Dec. 1853. Beitritt von Hessen-Homburg und Hamburg zur Gothaer Convention 83
08. Minist.-Bekanntm. vom 16. Febr. 1854. Desgleichen Beitritt des Großherzogthums Baden 83
09. Minist.-Bekanntm. vom 8. März 1855. Desgleichen Beitritt des Großherzogthums Luxemburg 83
10. Minist.-Bekanntm. vom 1. Februar 1852. Den Gothaer-Vertrag wegen gegenseitiger Übernahme der Ausgewiesenen betr. (Conferenz.-Protokoll-Auszug) vom 10., 11. und 15. Juli 1851 84

Abschnitt IX.
Verträge in Bezug auf Verpflegung und Beerdigung von Staatsangehörigen.
01. Übereinkunft mit der k. niederländischen Regierung vom 2. Febr. und 16. Juni 1847 88
02. Ministerial-Bekanntm. vom 29. Jannar 1854. Übereinkunft mit mehreren deutschen Staaten, wegen der Verpflegung erkrankter und der Beerdigung verstorbener gegenseitiger Staatsangehörigen d. d. Eisenach den 11. Juli 1853 89
03. Minist.-Bekanntm. vom 3. Mai 1854. Beitritt des Großherzogthums Baden unterm 18. März 1854 90

Abschnitt X.
Verträge in Bezug auf Ausfertigung von Tauf-, Trau- und Todesscheinen.
01. Minist.-Erklärung vom 18. Febr. 1851. Die Übereinkunft mit Österreich über die kostenfreie Behandlung der im diplomatischen Wege nachgesuchten Tauf-, Trau- und Todesscheine betr. 91

Abschnitt XI.
Verträge zur Verhütung der Forstfrevel.
01. Übereinkunft mit der Krone Preußen, die Verhütung der Forstfrevel betr. vom 6. April 1822. 92
02. Übereinkunft des Königreichs Bayern mit dem Großherzogthum Hessen-Darmstadt, die gegenseitige Behandlung der Forstfrevel in den Grenzwaldungen betr. vom 30. Juli 1822. 93
03. Übereinkunft zwischen der Krone Bayern und Württemberg, die Verhütung der Forstfrevel in den Grenzwaldungen betreffend vom 1. October 1826 94
Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858. Regensburg: Friedrich Pustet, 1860, Seite 764. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Staats-Vertr%C3%A4ge_des_K%C3%B6nigreichs_Bayern_von_1806_bis_1858.pdf/1208&oldid=- (Version vom 31.7.2018)