Seite:Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858.pdf/173

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


6. Ministerial-Bekanntmachung vom 27. April 1851.

Den unter dem 29. März 1851 erfolgten Beitritt der Regierung des Großherzogthums Hessen zur Paßkarten-Convention vom 21. Oktober 1850 betreffend.

Reg.-Bt. f. d. Königreich Bayern f. d. J. 1851 Nr. 24. S. 540.


7. Ministerial-Bekanntmachung vom 1. August 1851.

Den unterm 28. Juni 1851 erfolgten Beitritt des Großherzogthums Mecklenburg Strelitz zur Paßkarten-Convention vom 21. Okt. 1850 betreffend.

Reg.-Bl. f. das Königreich Bayern f. d. J. 1851. Nr. 41. S. 1001-1003.


8. Ministerial-Bekanntmachung vom 31. Januar 1852.

Den unterm 24. Dezember 1851 erfolgten Beitritt der großherzoglich badischen Regierung zur Paßkarten-Convention vom 21. Okt. 1850 betreffend.

Reg.-Bl. für d Königreich Bayern f. d. J. 1852. Nr. 8. S. 139. 140.


9. Ministerial-Bekanntmachung vom 31. Mai 1852.

Den unterm 27. April 1852 erfolgten Beitritt der fürstlich Lippe'schen Regierung zur Paßkarten-Convention vom 21. Okt. 1850 betreffend.

Reg.-Bl. f. d. Königreich Bayern f. d. J. 1852. Nr. 31. S. 677. 678.


10.Ministerial-Bekanntmachung vom 30. Dezember 1852.

Den unterm 29. Oktober 1852 erfolgten Beitritt der fürstlich Waldeck'schen Regierung zur Paßkarten-Convention vom 21. Oktober 1850 betreffend.

Reg.-Bl. f. d. Konigreich Bayern f. d. J. 1852. Nr. 1. S. 5-7.


11. Ministerial-Bekanntmachung vom 7. Oktober 1853.
Staats-Ministerium des königl. Hauses uud des Aeußern, und Staats-Ministerium des Innern.

Unter Bezugnahme auf die Allerhöchste Verordnung vom 14. Januar 1851, die Einführung der Paßkarten betreffend (Regierungsblatt 1851 Nr. 3. S. 25 ff.) wird der unterm 24. August laufenden Jahrs erfolgte Beitritt der Großherzoglich Oldeuburgischen Regierung zum Paßkarten- Vertrage vom 21. Oktober 1850 zur allgemeinen Kenntniß gebracht.

München, den 7. Oktober 1853.

Auf Seiner Majestät des Königs allerhöchsten Befehl.
v. d. Pfordten.
Graf v. Reigersberg.

Reg.-Bt. f. d. Königr. Bayern f. d. J. 1853. Nr. 49. S. 1401.

Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858. Regensburg: Friedrich Pustet, 1860, Seite 173. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Staats-Vertr%C3%A4ge_des_K%C3%B6nigreichs_Bayern_von_1806_bis_1858.pdf/173&oldid=- (Version vom 3.1.2017)