Seite:Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858.pdf/431

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Seite wurde noch nicht korrekturgelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du auf dieser Seite.


413

^k^r^ ^u ^b^eilun^ ^l ^^undr^o^ri^ ^rrritoriai^ uu^ ^ran^ertru^r.^^^

I. Arte der Uebergabe der Grafschaft Tyrol uud der Fürsieuthümer Trient nnd Briren an Seine Majestät den König von Bayern d. d. Jnnsbrnck den 11. Februar 18(^8.

Wir Unterzeichnete, ernanute Kommiffarieu zur Uebergabe der gefür- fteten Graffchast Tirol nnd der Fürstentümer von Briren nnd Trient an Seine ^Majestät den König von Bayern, nach Jnhalt des Art. 8 des Preßbnrger- Friedens, welcher den 26. Dezember 1806 zwischen Seiner Majestät dem Kaiser der Franzosen nnd König von Jtalien, dann Seiner Majestät dem Kaiser von Dentschlaud nnd Oesterreich unterzeichnet werden e Namentlich

Jakob Peter Orillard Villemanzy, Mnsternngs-Jnspeetenr en Ehef der großen Armee, OfffZier der Ehrenlegion, hiezn ernannt von Seiten Seiner Ereellenz, des Herrn Alerander Berthier, Reichsmarschall, Kriegs- minister, Großkrenz der Ehrenlegion, Ehes von der ersten Kohorte, Oberst- jägermeisier, Großkrenz der Orden des rothen nnd schwarzen Adlers von Preußen, Generalmajor von der großen Armee, mit Vollmacht versehen von Seiner Majestät dem Kaiser nnd Könige Napoleon e

nnd Karl Maria Rupert Gras von Areo, Kammerherr, geheimer Rath, Kommenthur des Ritterordens des heiligen Georgs, nnd allergnä- digst ernannter Hofkommiffär von Seiner Majeftät dem Könige von Bayern:

^ Endknh na.h nlehr als ^akdja^rigen vergeben, edenso zeitraubenden aks kostspieligen Benlubnngen ist es de.n Herausgeber gelnngen, ,,^esterrei.hs ^tr.hid des rb ei nisten Bnndes,^ ein B^erk, das iw Bn.^bandet ga^nzti.b vergriffen, nur äußerst selten hn Antiquariat d.^rk.^.nnu, nnd edenso selten fi.h seldst anf Staats- Bibu.^eken vorfindet, in Besitz zn ermatten, nnd es gereift i^w znr froren ^.enng- t.bnnng , biednr.h endn.h in den Stand gesetzt zn sein , einige dieser Sa.ynunng no^ febtende sonst aber nirgends deröffenunbte Staatsdertr..ge .e. abliefern nnd fowit

eine noch vorhandene .^tuke voust.tndig ausfallen zn können.

Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858. Regensburg: Friedrich Pustet, 1860, Seite 183. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Staats-Vertr%C3%A4ge_des_K%C3%B6nigreichs_Bayern_von_1806_bis_1858.pdf/431&oldid=- (Version vom 31.7.2018)