Seite:Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858.pdf/450

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Seite wurde noch nicht korrekturgelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du auf dieser Seite.


432

So geschehen in Unserer Haupt- und Residenzstadt München den 8. September 1806.

^L. S.^ Mar Joseph^

Frhr. v. Montgelas.

B^nnlac.ht ftir den k. ^enerat-.^andes- Kc.nnnlisl.tr ^r. v. .^hti^hn zn^ Besitzer- greifung der in dew rheinischen Bnndes- Bertrag Sr. ^Nates^t angewiesenen r^ande

und c^ediete detreffend.

Ans den Grnnd vorstehender ächter Vollmachts- Abschrist wird ver kgl. bayerische Lanhesdirektions-Rath Stnmps als snbdelegirter Kommis- sarins ernannt, um die Besitznahme der Sonverainetät des Fürstentums Schwarzenberg mit allen deffen Zngehörden zu vollziehen und das Ersor- derliche anznordnen.^)

Urknndlich der beigedrnckten Unterschrist und Siegelung.

So geschehen Ansbach am 19. September 1806. t^L. S.^ Gras von Thürheim.

Stürmer.

Znr Beglanbigung der Abschrist.

Zänner, Kommiff.-Akr. Schwarzenberg den 25. September 1806. ^L. S.^ Kgl. Bayerische, sürstl. Schwarzenberg^ provisorische Regierung. Österreicher Archiv Jahrg. t. St. tt. Nr. X^ut. S. 8^.

VI. Einweisnugs-^totokoU Seiner Majestät des Königs von Bayern in die Besttzungen des Fürsten und der Grasen von Fngger. München den 8. September 18C8.

Sn Masostes Domporour dos Erancaiss roi dTtnhos proteotour oo ln oonfederntion cln Hhins omprosse do voir 111ottro a oxecuticn les dis^ positions du traite oonclu a Paris lo don.^o ^nillot der11ier^ a ant.erise Son .Altossos lo prinoo AIoxandro Derthier. dno de ^enrhhntet et ..^a.^

lengin s ministro plenipotontiniro ponr Doohango dos ratitieatiens CIn cht

traite . a no.n1111or dos oommissaires po11r remettre anx etats oonfederes

du Hhins los possossions Om lonr sont assigneos par le snsdit trnite.

En eonsoOneoee s Monsionr .Iosoph Mathias E.ririons otlieier de la legion cDho1111enr.^ inspectenr a11X revnes. non.n.ne con.lmissairo par So.n

^ .8nr Besitzergreifung der Herrschaft ^iesentheid wurde der ^andesdirektionsrath

ferner, znr Besi^nehnlung der ^rass^af^ .^as^ und der .^errs.haft Specefetv der

^andesdirektn.nsrath Rnpp zu Banlderg ernann..

^^^^

Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858. Regensburg: Friedrich Pustet, 1860, Seite 6. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Staats-Vertr%C3%A4ge_des_K%C3%B6nigreichs_Bayern_von_1806_bis_1858.pdf/450&oldid=- (Version vom 31.7.2018)