Seite:Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858.pdf/472

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Seite wurde noch nicht korrekturgelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du auf dieser Seite.


452

8. Kurheffeu ....... 1 "

9. Großherzogthnm Hessen . - ^ - - 1 ^

10. Dänemark wegen Holsiein . . . . 1

11. Niederlande wegen des Großherzogthnms Luxemburg 1 "

12. Die großherzogl. und herzoglich sächsischeu Häuser 1

13. Brauuschweig und Nassau . . . . 1 ^

14. Mecklenbnrg-Schweriu und Mecklenburg-Strelitz 1 "^

15. Holstein-Oldeuburg, Anhalt und Schwarzburg 1 " ^ 16. Hoheuzolleru, Lichteustein, Reuß, Schaumburg-

Lippe, Lippe und Waldeck 1 " 17. Die sreie Stadt Lübeck, Frankfurt, Bremen

und Hamburg ..... 1 ^.

Totale 17 Stimmeu.

Art. 5. Oesterreich hat in der Buudesversammlung den Borsttz, jedes .^uudesglied ist befugt^ Vorschläge zu macheu und in Vortrag zu briugen, und der Vorsitzeude ist verpstichtet, solche in eurer zu bestimmen- den Zeitsrfft der Berathung zu übergebeu.

Art. 6. Wo es aus Absassung und Abäuderrmg von Grundgesetzen des Buudes, aus Beschlüsse, welche die Buudesakte selbst betreffen, auf organische Buudeseiurichtungen und auf gemeiuuützigeAuorduungen sonstiger Art aukommt, bildet sich die Versammlung zu eiuem Pleuum, wobei jedoch mit Rücksicht aus die Verschiedeuheit der Größe der einzelnen Bun- desstaaten folgende Berechnung und Vercheilung der Stimmen verab-

redet ist:

1. Oesterreich erhält ..... 4 Stimmen.

2. Prenßen erhält ...... 4 "

3. Sachsen erhält . . . . . . 4 "

4. Bayern erhält . . . . . .4 "

5. Hannover erhält ...... 4 "

6. Württemberg erhält ..... 4 "

7. Baden erhält ...... 3

8. Knrheffen erhält . . , . . . 3

9. Großherzogthnm Hessen erhält 3 "

10. Holstein erhält . . . . . 3 "

11. Lnxembnrg erhält . . . . .3 "

12. Brannschweig erhält ..... 2 "

13. Mecklenbnrg^Schwerin erhält 2 ..

14. Nassan erhält . . . . . .2

15. Sachsen-Weimar erhält . ^ . . . 1

16. Gotha erhält . . . ... 1 "

17. Eobnrg erhält ..... 1 ^

48 Stimmen-

Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858. Regensburg: Friedrich Pustet, 1860, Seite 28. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Staats-Vertr%C3%A4ge_des_K%C3%B6nigreichs_Bayern_von_1806_bis_1858.pdf/472&oldid=- (Version vom 31.7.2018)