Seite:Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858.pdf/611

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Seite wurde noch nicht korrekturgelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du auf dieser Seite.


^. Königlich Auerhöchste Ratisteation des am 7. Mai t832 zu Lon^ don abgeschlossenen Vertrages über die endliche Berichtige der griechischen Angelegenheiten.

Wir Lndlnig.

von Gottes Gnaden Köüig von Bayeru .e. ..e., urkuudeu und sügen anmit zu wissen: Nachdem am 7. l. Mts. zwischen Uns und Jhren Majestäten dem Könige der Franzosen, dem Könige der vereinigten Reiche von Großbri- tanien und Jrland, und dem Kaiser aller Reusseu, krast der den hohen eontrahirenden Mächten des Londoner präliminar^Vertrages vom 6. Jnli 1827 dnrch die griechische Nation übertragenen Gewalt, zu endlicher Ve^

richtige der griechischen Angelegenheiten, vermittelst der Wahl eines Oberhauptes des nenen Staats, eine Uebereinknnst abgeschloffen worden, deren Jnhalt hier wörtlich solget:

Dle Höse von Frankreich, Großbritanien und Rußland, in Ansübung der von der griechischen Nation Jhnen übertragenen Gewalt, einen Herr- scher für das zu einem nnabhängigen Staate erhobene Griechenland zu erwählen, und in der Absicht, diesem .^ande einen ernenerten Beweis Jhrer wohlwollenden Gesinnung zu geben dnrch die Wahl eines Fürsten aus einem Königlichen Hanse, dessen Allianz für Griechenland von wesent- lichem Nutzen sein muß, und welches sich schon Ansprüche aus seine Neigung und Dankbarkeit erworben, habeu.^beschlosseu, die Kroue des ueueu griechi- scheu Staates dem priuzeu Friedrich Otto von Bayeru, uachgcbortteu Sohue Seiuer Majestät des Köuigs von Bayeru, auurtragen.

Seiue Majestät der Köuig von Bayeru, auderer Seits, in der Eigeu- schast als Vormuud des besagteu priuzeu Otto während desseu Minder- jährigkeit handelnd, in die Absichten der drei Höse einstimmend, und in Auerkeuuung der Beweggrüude, welche Jhre Wahl auf eiueu priuzeu Seiues Hauses geleukt habeu, sindeu Sich bewogen, die griechische Kroue für Allerhöchstihreu zweitgeborueu Sohn, den priuzen Friedrich Otto von Bayeru, auznnehmen.

38^

Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858. Regensburg: Friedrich Pustet, 1860, Seite 167. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Staats-Vertr%C3%A4ge_des_K%C3%B6nigreichs_Bayern_von_1806_bis_1858.pdf/611&oldid=- (Version vom 31.7.2018)